EURO-CUP 2019 der J-Jollen mit 12 Zweiundzwanzigern auf der Alster

In Hamburg segeln 12 J-Jollen aus zwei Nationen, um die Meisterschaft, eine Schweizer Mannschaft (J-410, DANDY) hat wegen Riggproblemen leider wieder abgesagt. Nikola Grkovic kommt ohne den DANDY zum NRV und wird herzlich begrüßt. Auch Gabor Vince aus Ungarn ist den weiten Weg nach Hamburg mit dem Auto gekommen. Er hofft, nächstes Jahr mit eigener Jolle zum Ammersee anzureisen.

Sieger des EURO-Cups sind auch 2019 wieder die Gebrüder Poell, Matthias, Sebastian und Johannes auf PAN II vom Attersee. Knapp dahinter ist die FRAM von Manfred Jacob mit Marek Jacob und Udo Lang.
Die Überraschung der Rennen war der Sieger nach berechneter Zeit. Erst im letzten Rennen wurde entschieden, dass Kai Witt aus Lübeck als Steuermann mit der WOGE, J-127, Baujahr 1922 gewonnen hat. Mit an Bord Brar-Okke Braren aus Hamburg und Gabor Vinci aus Ungarn. Der wunderschöne Wanderpreis nach berechneter Zeit – das J-Jollen-Halbmodell – geht an den Eigner der WOGE. Das ist Manfred Jacob! Zum ersten Mal in der Geschichte des EURO-Cups unterscheiden sich die Sieger nach gesegelter und nach berechneter Zeit. Zweiter nach berechneter Zeit ist der Gesamtsieger nach gesegelter Zeit, Matthias Poell und Mannschaft.

Gratulation an alle Sieger von 2019!

Ergebnisse
Bericht und Fotos in der YACHT Classic
Die Wettfahrtleitung um Hans-Herbert Hoffmann war sehr professionell. Wir konnten 8 Rennen bei Kaiserwetter durchziehen. Die Atmosphäre beim NRV ist großartig. Wir geniessen wunderbare Sommerabende auf der Terrasse.
Vielen Dank an den NRV als austragenden Verein. Vielen Dank auch an den HSC, der uns vor der EURO Liegeplätze zur Verfügung gestellt hat und auch für die Unterstützungsangebote der SVAOe!

Woge vor Landungsbrücken
Als einziges Boot reist die WOGE auf eigenen Kiel von der Elbe auf die Alster. Am Montag nach der EURO segeln Manfred Jacob mit Susi und Andreas Poell die J-Jolle zurück nach Blankenese. Nikola Grkovic ist gerade auf einem Ausflugsdampfer unterwegs und fotografiert die gereffte Woge (EURO-CUP-Sieger nach berechneter Zeit) vor den St. Pauli-Landungsbrücken in Hamburg

Veröffentlicht unter News, Termine/Regatten/Ergebnisse | Kommentare deaktiviert für EURO-CUP 2019 der J-Jollen mit 12 Zweiundzwanzigern auf der Alster

Überraschung aus Tschechien: 10 J-Jollen aus Prag und Brünn

J-CZ 1 Daniela auf der Elbe um 1944

J-CZ 1 Daniela auf der Elbe um 1944

heute J-OE 30 Bri II von Wolfram Ainetter

heute J-OE 35 Bri II von Wolfram Ainetter

Werkstatt rausbekommt, muss er akrobatische Leistungen vollbringen

Damit Jaroslav Dřevo seine J-CZ 30 aus seiner Werkstatt rausbekommt, muss er akrobatische Leistungen vollbringen

Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Kommentare deaktiviert für Überraschung aus Tschechien: 10 J-Jollen aus Prag und Brünn

Euro-Cup 2019 auf der Alster beim Norddeutschen Regatta Verein –
Das kann man sich nicht entgehen lassen!

Aktualisierung

10. 05. 2019, für Frühankommer: Der HSC stellt uns freundlicherweise Liegeplätze für Frühankommer bis einschließlich 19. Juni zur Verfügung. Ab Donnnerstag 20. Juni liegen alle gemeinsam beim NRV.

23.04.2019, hier kommt man zu den NRV-Meldeunterlagen: „Europa Pokal 22qm Rennjollen“


Termin:

Donnerstag, 20.Juni 2019, Anmeldung
Freitag, 21. Juni 2019
Samstag, 22. Juni 2019
Sonntag, 23. Juni 2019




Seglerhauspreis 1928 Gewinner Darling N.R.V.
Foto im Treppenhaus des NRV
Text:
„Seglerhauspreis 1928
Gewinner Darling N.R.V.
Steuer: G. Wichmann
Großschot: T. Volker
Vorschot: H. Mello“

Back to the Roots!
Ohne den Norddeutschen Regatta Verein gäbe es unsere Jolle womöglich gar nicht. Schließlich waren es Hamburger Segler des NRV und des HYC, die auf dem 19. Ordentlichen Seglertag des Deutschen Segler-Verbandes am 6. / 7. November 1909 in Berlin den Antrag auf Schaffung einer eigenen nationalen Jollenklasse eingebracht hatten, mit der man auch internationale Wettfahrten austragen könne.

Unsere erste EURO der J-Jollen war 2002 auf der Hamburger Alster. Der HSC hatte uns sehr schöne Wettfahrt-Tage beschert. 2019 wollen wir wieder auf diesem schönen Revier mitten in der Hamburger Großstadt segeln. Aus historischen Gründen haben wir diesmal den Norddeutschen Regatta Verein angesprochen. Der NRV hatte schon in den 1920er Jahren wichtige 22er Regatten veranstaltet. Im wunderschönen Neubau des NRV an attraktiver Stelle im Treppenhaus kann man eines der berühmtesten J-Jollen Bilder bewundern – Gewinner des Seglerhauspreises 1928 – J-209 „Darling“ ex „Hela“ ex „Windeck VI“ auf dem Wannsee im Gleiten.

22er beim 1. EURO-Cup der J-Jollen 2002 auf der Alster, Foto: J. Andres


Veröffentlicht unter News, Termine/Regatten/Ergebnisse | Kommentare deaktiviert für Euro-Cup 2019 auf der Alster beim Norddeutschen Regatta Verein –
Das kann man sich nicht entgehen lassen!

EURO Cup: Die Silberne Teekanne geht 2018 erneut an Matthias Pöll und seine Brüder

Nach vier Wettfahrten gewannen Matthias Poell vom Attersee mit seinen Brüdern Johannes und Sebastian die Meisterschaft. Eine ganz große Gratulation an die Sieger! Zweiter wurde Oliver Beetz mit Michi Ehrhard und Patrick Wittmann, die auf dem Ammersee zuhause sind.  Die Hamburger Manfred Jacob, Marek Jacob und Udo Lang wurden diesmal bei Punktgleichheit Dritter.

Renate Rybakowski hat sehr schöne Fotos von der Veranstaltung gemacht. „Sport Consult, Gert Schmidleitner“ hat ein wunderbares Video gedreht.

Hier sind die Ergebnisse der EURO 22qm 2018 auf dem Attersee beim UYCAs.

Veröffentlicht unter News, Termine/Regatten/Ergebnisse | Kommentare deaktiviert für EURO Cup: Die Silberne Teekanne geht 2018 erneut an Matthias Pöll und seine Brüder

Vorankündigung: Euro-Cup 2019 auf der Alster beim NRV

Termin: 20.-23.6.2019
Bitte diesen Termin vormerken. Hamburg ist eine Reise wert!

Der Norddeutsche Regatta Verein feiert dieses Jahr seinen 150. Geburtstag unter anderem mit internationalen Hochsee-Regatten. Nächstes Jahr wird er unsere EURO auf der Alster austragen. 2019 wollen wir wieder auf diesem schönen Revier mitten in der Hamburger Großstadt segeln.

Veröffentlicht unter News, Termine/Regatten/Ergebnisse | Kommentare deaktiviert für Vorankündigung: Euro-Cup 2019 auf der Alster beim NRV

EURO-CUP 2018 auf dem Attersee

2018 ruft der Union Yacht Club Attersee zum 17ten Euro-Pokal auf. Die Regattaserie wird im Rahmen der Atterseewoche von Dienstag 31. Juli bis Donnerstag 4. August (Freitag Reservetag) durchgeführt. Wer Lust hat, kann danach bis Sonntag weiter an der Atterseewoche teilnehmen.

Veröffentlicht unter News, Termine/Regatten/Ergebnisse | Kommentare deaktiviert für EURO-CUP 2018 auf dem Attersee

22er Binnenjolle European Championship Hungary 2017

22er Binnenjolle European Championship Hungary, 19-23 August, 2017

Wir verbrachten eine herrliche Woche bei hochsommerlichen Temperaturen am Plattensee. Soweit ich das überblicken kann, waren wir die einzige Klasse, die direkt zu der 150-Jahr-Feier eingeladen wurde. In der Laudatio durch András Holczhauser, General Sekretär des Ungarischen Segler Verbandes, wurde darauf hingewiesen, dass der Spirit der J-Jolle am Balaton durch anspruchsvollste internationale Regatten, wie der Europameisterschaften und mehrfachen Gewinn des Blauen ‚Bandes des Balaton‘ geprägt ist. Anlässlich der Feier wurden auch einige J-Jollen-Veteranen aus ganz Ungarn eingeladen. Sie haben Stolz ihre Meisterschafts-Plaketten, Preise und Fotoalben aus den 1950er- und 60er Jahren präsentiert. Die Geschichte das Yacht Clubs ist, bedingt durch die politischen Umstände sehr bunt.

Anett Fenyofalvi sorgte für eine hervorhergende organisatorische Versorgung, sowie die mediale Aufbereitung des Events für die Homepage des BYC.

Die Winde bliesen diesmal kräftig. Mit Winden bis zu 20 Knoten konnten wir uns alle austoben, wobei einige bis ans Limit gingen!

Die Ergebnisse nach gesegelter Zeit und berechneter Zeit.

Nach drei großartigen Rennen, wurden die Brüder Poell zum Europameister der 22qm-Rennjollen 2017 gekürt. Wir alle gratulieren noch einmal herzlich! Die Hamburger Mannschaft von Manfred Jacob wurde wie in den beiden Vorjahren Zweiter, Wolfram Ainetter vom Ossiacher See Dritter, nach berechneter Zeit wurde Andreas Poell diesmal Dritter.

Bericht von Eginhardt Wichelhaus und Crew der J 372 „Feuervogel“, ex „Sir Willi“
AM LIMIT !
Weiterlesen

Veröffentlicht unter News, Termine/Regatten/Ergebnisse | Kommentare deaktiviert für 22er Binnenjolle European Championship Hungary 2017

150 Jahre Verein Seglerhaus am Wannsee


Aus Anlass des 150. Vereinsgeburtstags wurden im Juli historische Jubiläums-Regatten durchgeführt. Robert Niemczewski vom VSaW meinte während den Vorbereitungsgesprächen, dass diverse Klassen, wie die J-Jolle ja irgendwie Kinder des VSaW seien und somit dazu gehören.
Teilnehmen konnten Yachten, die vor 1967 gebaut wurden. Am stärksten vertreten war J-Jollen-Klasse mit 6 Booten.

Am ersten Tag blies frischer Wind über den Wannsee. Neu auf der Piste war Thorsten Simon, der die restaurierte Jolle JEU von Roland Frischmut übernommen hat. Die Jolle heißt jetzt LULU und trägt die alte Segelnummer J-183. Ich hatte die Jolle um 1998 am Scharmützelsee, 60 km östlich von Berlin, vor einem Bootsschuppen entdeckt. Der Voreigner meinte, es sei eine alte H-Jolle und war dann ganz überrascht, als ich ihm erzählte, dass das eine richtige 22er sei. Schön ist, dass die Jolle wieder im Berliner Raum unterwegs ist. Thorsten beobachtet unsere Klasse schon ein paar Jahre. Er hat schon für Euro 2018 auf dem Attersee angefragt.
Thorsten segelte mit kleiner Fock ausgesprochen gut. Schon in der Startphase sah man ihn auf der richtigen Seite liegen. Die Regatta Serien wurden dann aber von Mattias Poell und von Michi Gubi angeführt. Besonders erwähnt werden soll, dass die Noris kurz nach dem Start der zweiten Regatta in einer schweren Boe kenterte. Die drei Herren verstanden es meisterlich die Jolle eigenhändig aufzustellen, leer zu pützen und am Ende noch einen mittleren Platz zu ersegeln. Ich sah auch die J 183 im Wannsee liegen.
Ergebnisse:
„Historische Jubiläums-Regatta“
„20tes trifft 21tes Jahrhundert“
Weiterlesen

Veröffentlicht unter News, Termine/Regatten/Ergebnisse | Kommentare deaktiviert für 150 Jahre Verein Seglerhaus am Wannsee

Matthias Poell gewinnt auf Pan II – I OE 12 die Ammersee-Classik-Regatta in Utting

Matthias Poell, Sebastian Poell und der Hamburger Segler Udo Lang (sonst Vorschoter auf der Fram J-287) haben am 11. und 12. Juni 2016 das Traditionsklassentreffen Ammersee 2016 bei der Bayrischen Seglervereinigung – Regattagruppe e.V. gewonnen. Sie siegten mit den Plätzen [23], 3, 4, 4 und einem Punkt Vorsprung vor 39 weiteren Teilnehmern, darunter weitere 9 22m²-Rennjollen.
Hier ist die Ergebnisliste.

Veröffentlicht unter News, Termine/Regatten/Ergebnisse | Kommentare deaktiviert für Matthias Poell gewinnt auf Pan II – I OE 12 die Ammersee-Classik-Regatta in Utting

EURO-Cup 2016: Melderekord bei den J-Jollen

Micheal Gubi, Simone Gubi vom Mondsee und Michael Fischer gewinnen den EURO-Cup 2016 (J-474 Noris, Bj. 1934). Zweite werden Manfred Jacob, Marek Jacob und Udo Lang aus Hamburg (J-287 FRAM, Bj. 1924).
Die J-500, Zwiderwurz (Bj. 1938) mit Oliver Betz, Michi Ehrhard und Patrick Wittmann wird dritter.
Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner der inoffiziellen Europameisterschaft der J-Jollen. Ein großes Dankeschön an alle Mannschaften für ihren Beitrag zum größten J-Jollen-Event der Neuzeit!
Zwanzig 22er waren am Start! Noch nie nach dem Krieg haben so viele J-Jollen gegeneinander regattiert.
Ergebnisliste

Veröffentlicht unter News, Termine/Regatten/Ergebnisse | Kommentare deaktiviert für EURO-Cup 2016: Melderekord bei den J-Jollen